Bei der 3D Diät den Jo-Jo Effekt vermeiden

Die 3-D-Diät wurde von dem Arzt Jean-Claude Houdret entwickelt. Diese Diät soll nur in Verbindung mit einem Arzt, welcher der abnehmwilligen Person beratend zur Seite steht, durchgeführt werden. Dabei lässt sich diese Diät in insgesamt drei Stufen unterteilen. Diese drei Stufen unterscheiden sich in erster Linie durch die tägliche Aufnahme der zugeführten Kalorien. Neben der Ernährung aus frischen Lebensmitteln wird bei dieser Diät auch auf Nahrungsergänzungsmittel gesetzt. Zusätzlich soll die Diätdurchführende Person bei allen Stufen der 3-D-Diät mindestens einen Liter klares Wasser trinken.

Die 3-D-Diät der Stufe 1

Bei der Stufe 1 der 3-D-Diät wird die tägliche Zufuhr an Kalorien auf insgesamt 800 bis maximal 900 Kalorien beschränkt. Diese Diät kann in dieser Stufe etwa zwei bis drei Wochen durchgeführt werden. Zu den erlaubten Nahrungsmitteln während dieses Zeitraumes zählen einige Sorten an Gemüse und Eiweißpulver. Zu dem erlaubten Gemüse während dieser Diät zählt zum Beispiel Rosenkohl, Tomaten, Paprika oder Spargel.

Die 3-D-Diät der Stufe 2

Bei der Stufe 2 der 3-D-Diät liegt die tägliche Kalorienzufuhr bei maximal 1.000 bis 1.200 Kalorien. In dieser Stufe kann die 3-D-Diät, je nach Ausgangsgewicht, über mehrere Monate durchgeführt werden. Dabei wird jeweils zum Frühstück und zum Abendessen eine Mahlzeit durch ein Eiweißpulver ersetzt. Zusätzlich können einige frische Nahrungsmittel verzehrt werden, dazu zählen Eier, Geflügel, Fisch, fettarmer Quark, sowie Gemüse. Dabei soll das Gemüse den größten Teil der Ernährung ausmachen.

Die 3-D-Diät der Stufe 3

Bei der Stufe 3 der 3-D-Diät darf die durchführende Person täglich maximal 1.200 bis 1.600 Kalorien durch die Nahrung aufnehmen. Auch diese Diätstufe kann, wie auch die Stufe 2, über mehrere Monate durchgeführt werden, bis das Diät-Ziel erreicht wurde. Bei dieser Diätstufe dürfen einige ausgewählte Nahrungsmittel auf dem täglichen Speiseplan stehen. Dazu zählen Meeresfrüchte, Geflügel, Fisch, Milchprodukte aus fettarmer Milch, Brot aus Vollkornmehl, sowie Obst und Gemüse. Dabei sollte bei dieser Diätstufe der größte Teil der täglichen Nahrungszufuhr aus Obst und Gemüse bestehen. Zusätzlich wird zu den einzelnen Mahlzeiten Eiweißpulver aufgelöst in Wasser verzehrt.

Der Nutzen der 3-D-Diät

Mit Hilfe dieser Diät kann in den Stufen 1 und 2 ein schneller Abnehmerfolg erzielt werden. Diese Diät kann jedoch auf Dauer zu erheblichen körperlichen Mangelerscheinungen führen. Besonders bei den Stufen 1 und 2 dieser Diät kann es schnell zu einem Mangel an Kohlenhydraten, an essentiellen Fettsäuren und an Vitaminen kommen. Bei einer Beendigung der Diät kann es zudem zu dem unerwünschten Jo-Jo Effekt kommen, da sich der Stoffwechsel nach einiger Zeit umgestellt hat.
 

© 2010- | Impressum | Artikel drucken