Mit der Kohlsuppen Diät die Pfunde purzeln lassen

Die Kohlsuppen Diät wird anhand einer Ernährung durchgeführt, die auf der Kohlsuppe basiert. Mit dieser Diät soll es möglich sein, innerhalb von einer Woche bis zu sieben Kilogramm an Gewicht zu verlieren. Diese Diät soll an insgesamt sieben Tage durchgeführt werden. Neben den Mahlzeiten mit der Gemüsesuppe kann bei dieser Diät auch Obst und Gemüse in Maßen verzehrt werden. Zudem soll das Ernährungsprogramm mit ausreichend Sport kombiniert werden. Auch Entspannungsübungen zählen zu dieser Diät. Zu dem täglich zu absolvierenden Sportprogramm zählen zum Beispiel gymnastische Übungen, Walken, Joggen oder auch Fahrrad fahren. Da diese Diät mit einem sehr eintönigen Ernährungsplan durchgeführt werden soll, eignet sich diese Diät nicht als Dauerernährung und sollte so auch nicht länger als eine Woche am Stück durchgeführt werden. Zudem kann es bei dieser Diät durch den hohen Gehalt an Kohlgemüse in der Ernährung zu Verdauungsproblemen kommen.

Die Kohlsuppe

Die Kohlsuppe zur Durchführung der Kohlsuppen Diät wird als Gemüsesuppe auf der Basis von Weißkohl hergestellt. Zur Herstellung des Grundrezeptes dieser Kohlsuppe werden auf der Basis eines Weißkohlkopfes zunächst drei mittelgroße Zwiebeln kleingehackt, etwa sechs Kartoffeln in Würfel geschnitten und ein Weißkohl in kleine Stücke zerteilt. Die klein gehackten Zwiebeln werden zunächst in einem Topf mit heißem Pflanzenöl kurz angebraten. Anschließend wird zu den Zwiebeln die Hühnerbrühe gegeben. Diese wird aus einem kalorienarmen und fettarmen Instantpulver mit gekochtem Wasser hergestellt. In diese Suppe werden anschließend die klein gewürfelten Kartoffeln und der klein geschnittene Weißkohl gegeben.

Diese Suppe sollte nur ein wenig mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Diese Kohlsuppe sollte etwa eine Stunde lang bei geringer Hitzezufuhr leicht kochen. Für eine abwechslungsreiche Diät kann in diese Suppe auch ein wenig zusätzliches Gemüse gegeben werden. Dabei sollten kalorienarme Gemüsevarianten bevorzugt werden, wie zum Beispiel Karotten, Paprika oder auch Tomatenmark. Aufgrund des hohen Kohlgemüseanteils in der Suppe sollte in diese Suppe nicht allzuviel Kohlgemüse, wie etwa Kohlrabi, gegeben werden. Bei einigen Kohlsuppen Diäten kann auch etwas Fleisch, wie Hühnerfleisch, zu der Kohlsuppe hinzugefügt werden.

Die Ernährung bei einer Kohlsuppen Diät

Die selbst erstellte Kohlsuppe kann den ganzen Tag über, zu jeden Mahlzeiten, verzehrt werden. Daneben gibt es auch die Möglichkeit diese Diät mit ein wenig Obst und Gemüse zu ergänzen. Zu den erlaubten Lebensmitteln während einer Kohlsuppen Diät zählen ausschließlich die kalorienarmen und fettarmen Obst- und Gemüsevarianten, wie zum Beispiel Äpfel, Möhren, Gurken oder auch Paprika. Auf andere Lebensmittel wie Brot oder Süßigkeiten sollte bei dieser Diät jedoch vollständig verzichtet werden.
 

© 2010- | Impressum | Artikel drucken